Autarke Stromversorgung

Autarke Stromversorgung

QTARK - autarke Stromversorgung für Indoor- und Outdoor-Applikationen

 

Eine flexible und anpassungsfähige Baukastenlösung für autarke Energieversorgung und Sensorsysteme.
Ideal für stationäre oder mobile Indoor-, Outdoor- und Industrie-Anwendungen sowie für netzferne Applikationen.
Zuverlässiger netzferner Strom – jahrelang!

 

Für individuellen Standardaufbau oder projektspezifisch - maßgeschneiderte Anwendungen.

Auf Wunsch mit kabelloser Datenübertragung. Wartungsfrei!

 

Bestehend aus:

  • Modul
  • Zwischenspeicher
  • Laderegler/Charger

 

 

Anwendungsbereiche hierfür sind:

 

Messstationen, Überwachungssysteme, Verkehrsleitsysteme, Parkscheinautomaten, Straßenbeleuchtung, Funkstationen… in sämtlichen industriellen Anwendungen der Bereiche Automobilindustrie, …

 

Wartungsfrei, zuverlässig, geräuschlos und umweltfreundlich

Egal ob stationäre und mobile Stromversorgung: Wir bieten fachkompetente Beratung, Planung und ein individuelles intelligentes Produkt.

Geeignet für Systeme, deren Funktion zu jedem Zeitpunkt sichergestellt sein muss:

Eine zuverlässige autarke Energieversorgung gewinnt in vielen Bereichen zunehmend an Bedeutung. Bei der lückenlosen Erfassung von Kenndaten, bei der Überwachung sensibler Messdaten oder bei der Speicherung wichtiger Informationen ist Zuverlässigkeit oberstes Gebot. Neue Techniken bieten hier ungeahnte Möglichkeiten.

 

Smart City

 

Städte und Gemeinden werden immer smarter. Gleich ob es um die Entsorgung von Müll geht oder das Überwachen von Parkplätzen - moderne Technologien bieten hier eine Vielzahl von Möglichkeiten, urbane, aber auch ländliche Strukturen sauber, umweltfreundlich, effektiv und kostengünstig zu gestalten. Sehr häufig fehlen aber die Anbindungen an das Stromnetz und das Internet. Wir bieten hierbei spezifische Lösungen mit autarker Stromversorgung und sicherer Kommunikationstechnik.

 

Smart City

Schema einfacher Anwendungsbereich QTARK, Basis-Baukasten:

Das Modul beliefert über den Laderegler den Verbraucher und die Batterie. Reicht die Energie des Moduls nicht, wird sie der Batterie entnommen.

Schema erweiterter Anwendungsbereich QTARK, Erweiterung:

Das Modul beliefert über den Laderegler die Sensorik und eventuelle Verbraucher sowie die Batterie. Reicht die Energie des Moduls nicht, wird sie der Batterie entnommen.

Die Lösungen lassen sich inklusive der gesamten Elektronik in einem Gehäuse mit sehr kleinen Bauraumabmessungen integrieren.

Verschiedene Sensortypen bieten eine lückenlose Überwachung und Kontrolle.

Die Daten werden nach Ihren Wünschen aufgeschlüsselt und weiterverarbeitet.


 

Baukasten System QTARK

Das System ist so ausgelegt, dass bei Low Energy Applikationen ein service- und wartungsfreier Einsatz von 5 - 10 Jahren erreicht werden kann!


 

*Standard Basis Set

QTARK-Basis PV Modul, Batterie und Laderegler
  • PV Modul 5 Watt
  • Laderegler bis 1 A
  • Batterie longlife LMP Technologie mit 17.500 mAh, Arbeitsbereich -20°C bis 60°C
  • Ausgangsspannung ab Batterie nominal 3,7 Volt (3,3 bis 4,2 Volt)
  • Auf Wunsch mit konstantem Ausgang 5 Volt/750 mA

Alternativ: Wie oben, nur mit Lithium Ionen Akku, wahlweise 2.500, 5.000 oder 7.500 mAh inkl. Temperaturmanagement. (Dieses System lädt  im Bereich von 0 - 60°C die Batterie, ein Entladen ist bis -10°C möglich)  

Erweiterungsmöglichkeiten

QTARK-Erweiterung Recheneinheit, Datenübertragung, Sensoren

Auf Wunsch Entwicklung von kundenspezifischen Messsystemen, Mikrocontrollern, Datenübertragungen und Sensorik

Übernahme von Anpassungen zur Verbauung in Gehäusen und mechanische Anpassung

 

>> Weitere Infos zu LoRa WAN finden Sie hier.

Einbaumöglichkeiten

QTARK Baukastensystem Gehäuse

System kann in beliebige Gehäuse nach Ihrer Wahl verbaut werden

 


 

Datenbank-Managementsystem

QTARK-Onlineportal Ihre eigene Datenbank Management & Verwaltung

 

Gerne realisieren wir auch die Auswertung Ihrer Daten über ein Datenbank-Managementsystem!

 

Nicht Ihr Unternehmen muss zur Software passen - sondern die Software zu Ihrem Unternehmen!
Genau hier setzen wir an!

 

>> Fragen hierzu? Wenden Sie sich an uns!

Smart City