Batteriemodule jetzt noch leistungsstärker

Die Q3 ENERGIE GmbH & Co. KG bietet ab sofort ein leistungsstärkeres Batteriemodul für ihr Energiespeichersystem QBATT.

Bereits seit 2012 bietet Q3 Lithium basierende Speichersysteme für PV Anlagen an. In 2015 wurde das Baukastensystem QBATT in den Markt eingeführt und hier wurde erstmals auf Lithium-Eisenphosphat gesetzt. Nun ist eine weitere Leistungssteigerung bei den Batteriemodulen gelungen, welche vom chinesischen Hersteller Lishen stammen, so dass ab sofort die QBATT Batterie-Systeme von Q3 mit 3 kWh anstatt 2,5 kWh Nennkapazität pro Modul ausgeliefert werden können.

Zudem wurde auch die Zyklenfestigkeit von 6.000 auf 8.000 Zyklen bei 90% DoD erhöht. Die von der KfW für die neue Speicherförderung geforderte Zeitwertersatzgarantie von 10 Jahren wurde bereits mit den alten Modulen eingehalten und ist auch bei den neuen Modulen gegeben. Die höhere Effizienz soll sich auch preislich positiv für den Anlagenbetreiber bemerkbar machen. Der empfohlene VK netto für das Grundsystem mit 3 kWh Nennkapazität (also 2,7 kWh netto) liegt bei 5.352,-- Euro inklusive Wechselrichter, EMS, Zweirichtungszähler, Onlineportal und Notstromversorung zzgl. MwSt. und Transport.

Die Systeme sind mit den neuen Batteriemodulen dann immer in 3 kWh Schritten erweiterbar bis auf 12 kWh. Das Nachrüsten sollte laut Hersteller innerhalb von 12 Monaten nach Inbetriebsetzung erfolgen.

 >> Download Pressemitteilung

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: