Serienstart für die dreiphasigen Wechselrichter der QX³-Serie ab 4 kW

Ab April 2015 erweitert die Q3 ENERGIE GmbH & Co. KG ihr Wechselrichterportfolio um dreiphasige Geräte der QX³-Serie in den Leistungsklassen von 4 bis 20 kW.

Damit reagiert Q3 auf den Trend, auch bei kleineren Leistungsklassen im Segment  Einfamilienhäusern und kleinen gewerbliche Gebäuden dreiphasig einzuspeisen. Zudem sind die neuen Wechselrichter von Q3 ab 4 kW Leistung bereits mit 2, ab 10 kW mit 3 MPP Trackern ausgestattet. Dies ist ein Vorteil, da beim Zubau in Deutschland nun vielfach ungünstigere Dachsituationen vorgefunden werden, die mehrere unabhängige MPP Tracker notwendig machen.

Der MPP Bereich selbst wurde gegenüber den älteren Geräten deutlich nach unten erweitert, um bei weiter steigenden Modulleistungen besser auslegen zu können.

Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 97,5% bzw. 98% liegen die Geräte am oberen Limit des technisch machbaren.

Auch bei der Gehäusetechnik wurde eine Änderung vorgenommen. Die QX³ Familie von Q3 ist mit einem Aluminiumdruckgussgehäuse ausgestattet und mit IP65 spezifiziert. Vor allem die größeren Leistungsklassen zielen auf einen Massenmarkt bei PV Parks >500kWp Leistung und sollen in hohen Stückzahlen produziert werden, um dem anhaltenden Preisdruck gerecht zu werden.    

Q3 plant mit dieser Wechselrichterserie mittelfristig 20.000 Geräte auf dem internationalen Markt abzusetzen.

 >> Download Pressemitteilung

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: